Aktuelles vom 15.01.2020

Verzugszinssätze bleiben unverändert


Die Bekanntgabe des Basiszinssatzes zum 1. Januar ergab keine Veränderung: Für Geschäfte mit Verbrauchern gelten 4,12 Prozent, für Rechtsgeschäfte, an denen Verbraucher nicht beteiligt sind gelten 8,12 Prozent.

Laut dem Bürgerlichen Gesetzbuch (§ 288) liegt der Regelverzugszinssatz fünf beziehungsweise acht Prozent über dem Basiszinssatz. Dieser wird halbjährlich festgeschrieben (§ 247). Da er zum 1. Januar 2020 unverändert -0,88 Prozent beträgt, ergibt sich für Rechtsgeschäfte mit Verbrauchern ein Verzugszinssatz von 4,12 Prozent. Bei Rechtsgeschäften zwischen Unternehmen gelten 8,12 Prozent.

Der jeweils aktuelle Basiszinssatz sowie die davor geltenden Zinssätze finden sich auf der Internetseite der Bundesbank.








Warnung vor Mails der "Organisation Transparenzregister e.V."

Soweit eine Eintragung im Transparenzregister erfolgen muss, ist dies kostenlos unter www.transparenzregister.de möglich. Der Verein...

Zahl neuer Ausbildungsverträge 2019

Elektrohandwerke: insgesamt leichter Zuwachs sowie erfreulicher Anstieg bei den weiblichen Auszubildenden

Neuerscheinungen VDE-Normen Februar 2020

Normen, die in der Elektrotechniker-, der Informationstechniker- bz. der Elektromaschinenbauer-Auswahl enthalten sind, sind entsprechend...

Innung für Elektrotechnik und Informationstechnik des Kreises Wesel

Handwerkerstr. 1
46485 Wesel

Telefon: 0281/96262-0
Telefax: 0281/96262-40
Email: kontakt@elektroinnung-wesel.de   

» Kontaktformular